Kontakt:

Sachverständigenbüro Vogt
Tel.: 08631/3081-0

Kfz-Elektronik

Ca. 50% der Wertschöpfung eines Pkw ist heute bereits dem Bereich Elektronik zuzuordnen. Was die Prüfung von Elektronischen Komponenten (Steuergeräten) im Kfz oder Lkw anbetrifft, hinken nachezu alle Bereiche deutlich hinterher.

Ist es zu einem Unfall gekommen, werden im Rahmen der technischen Untersuchung lediglich mechanische Komponenten untersucht. Die Kfz-Hersteller berufen sich meistens auf ihre "Betriebsgeheimnisse" und geben notwendige Informationen nicht heraus.

Wussten Sie, dass man zwar mit ca. 250 km/h die Autobahn befahren kann, die Steuergeräte die z.B. für die Stabilitätsprogramme (ESP oder DSC) verantwortlich sind, aber nur der Hersteller-internen Prüfung unterliegen. Das verschafft doch ein beruhigendes Fahrgefühl - oder etwa nicht?

Haben Sie sich nicht auch schon einmal über Unfallmeldungen gewundert, die da lauten "... aus unergründlichen Gründen ist der Fahrer auf gerader Strecke von der Fahrbahn abgekommen..." ? Da wird der Fahrer eingeschlafen sein, hört man dann allzu oft.

Ihre Meinung interessiert uns. Schreiben Sie uns eine Email oder posten Sie Ihre Meinung in unserem Blog.